Yoga & Ayurveda in Freiburg

mit Bodhitara Andrea Halbleib

Aktuelles      Geschenkgutscheine      Kontakt      Anmeldung      Bodhitara      Gästebuch      Datenschutz      Impressum

Yoga-Kurse in der Wiehre Ayurveda-Massagen & Aromaöl-Massagen Yoga & Ernährung Yoga-Reisen
HathaYogaFlow &
YinYoga
Kurse & Workshops
in der Wiehre
Ayurveda-Massage -
Abhyanga &
Abhyanga deluxe
Yoga & Ernährung:
pflanzlich-vollwertig
ayurvedisch
detox at home
Yoga-Reisen &
Wandern, Meditation,
Entspannung


YinYoga – die sanfte Praxis

Ruhe, Beweglichkeit & wohltuende Energetisierung

Workshop zum Kennenlernen, Vertiefen & Wohlfühlen: Samstags 10.30 – 13.00 Uhr

23. November 2019 | 11. Januar 2020 | 8. Februar 2020 | 7. März 2020 in Freiburg/Wiehre

Kurs „mit YinYoga ins Wochenende starten“: 14tägig freitags 18.00 – 19.30 Uhr

10. Januar, 24. Januar, 7. Februar 2020



YinYoga

YinYoga ist eine sanfte, meditative Praxis mit einer wunderbar regenerierenden Wirkung auf Körper, Geist und Seele. YinYoga lässt unseren Körper wieder geschmeidig werden, schenkt uns eine wohltuende Energetisierung sowie tiefe innere Ruhe und Ausgeglichenheit.

YinYoga stellt gleichzeitig eine ideale Ergänzung zum dynamisch-kraftvollen, eher muskel- und damit yangbetonten HathaYogaFlow dar. Mit Yin und Yang in Balance kann unsere Lebensenergie harmonisch fließen. Wir erleben die heilsame Wirkung einer entspannten Präsenz - das Gefühl, mit uns selbst im Einklang zu sein.

In der YinYoga-Praxis werden aus dem HathaYoga vertraute Körperhaltungen wie Vorbeugen, Rückbeugen oder Drehungen vor allem im Sitzen oder Liegen eingenommen. Der Fokus liegt dabei auf lang gehaltenen Dehnungen und Kompressionen, in denen wir die muskuläre Anspannung mit Unterstützung von Yoga-Rollen, Decken oder Blöcken weitestgehend loslassen.

Achtsam und respektvoll lauschen wir den Signalen unseres Körpers, der in einer Verweildauer von 3 – 5 Minuten immer geschmeidiger wird und noch weiter einsinken kann. Wir lassen den Geist zur Ruhe kommen, geben uns mehr und mehr der Schwerkraft hin und erreichen so den Körper bis in die tiefsten Schichten des Fasziengewebes.

YinYoga
Fasziengewebe ist Bindegewebe, das hauptsächlich aus kollagenen Fasern besteht und unserem Körper seine Struktur, Form und Spannung gibt.
YinYoga

Faszien sind überall im Körper zu finden - in Sehnen, Bändern, Gelenkkapseln, Knorpeln ebenso wie in der Umhüllung von Organen, Muskeln, Knochen, Blutgefäßen oder Nervenzellen. Fasziengewebe ist wie ein dreidimensionales Spinnennetz, das unseren gesamten Körper durchzieht und alles miteinander verbindet. Jede Bewegung, Dehnung, Verletzung oder Narbe in einem Teil des Körpers hat somit Auswirkungen auf alle anderen Bereiche und bis in die kleinste Zelle.

In einem gesunden Fasziennetzwerk liegt Feuchtigkeit auf den einzelnen Fasern wie Morgentau auf einem Spinnennetz - die Faszien sind stark, geschmeidig und flexibel. Sauerstoff und Nährstoffe können optimal im Körper verteilt und Abfallstoffe aus den Zellen zum Abtransport in Blut- und Lymphbahnen geleitet werden.

Fasziengewebe ist von Nervenenden übersäht und stellt daher auch ein sensorisches Sinnesorgan dar. Es kann sowohl kontrahieren als auch entspannen und reagiert bei Stress aktiv mit Anspannung. Auch durch Bewegungsmangel oder Fehlhaltungen können sich Faszien auf Dauer zusammenziehen, verkleben, verfilzen und damit zu Unbeweglichkeit führen oder Beschwerden wie Rücken- und Gelenkschmerzen auslösen. Giftstoffe lagern sich im Bindegewebe ein – das Fasziengewebe wird immer trockener, spröder und damit anfälliger für Degeneration und Verletzungen.

In langjähriger Forschung wurde herausgefunden, dass der Verlauf des Fasziennetzes im Körper weitestgehend dem Meridianverlauf in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) entspricht. Meridiane sind Leitbahnen in denen Chi bzw. Prana als Lebensenergie durch unseren Körper fließt. YinYoga nimmt also auch gezielt Einfluss auf das Meridiansystem und erreicht damit im Grunde die sanfte Wirkung einer Akupunktur ohne Nadeln. In den lang gehaltenen Dehnungen oder Kompressionen können Blockaden gelöst und der Fluss von Lebensenergie sowohl angeregt als auch harmonisiert werden.

YinYoga
YinYoga

YinYoga ist für Menschen jeder Altersgruppe geeignet. Das ruhige, achtsame und passive Verweilen in den verschiedenen Positionen hat eine regenerierende Wirkung auf das Nervensystem und beugt die stressbedingte Kontraktion des Fasziengewebes vor.

Durch eine regelmäßige YinYoga-Praxis werden die Faszien wieder befeuchtet, entgiftet, mit Nährstoffen versorgt und dadurch stark und flexibel. Wir können das Immunsystem nachhaltig stärken, Gelenke mobilisieren, unsere körperliche Geschmeidigkeit zurückgewinnen und uns so auch mit zunehmendem Alter Gesundheit, Mobilität und Lebensfreude erhalten.

Ideal sind ein ausgewogenes Verhältnis von Yin- und YangYoga, die Praxis von Meditation und Achtsamkeit sowie eine pflanzlich-vollwertige Ernährung.



YinYoga am Wochenende


Ruhe, Beweglichkeit & wohltuende Energetisierung
YinYoga am Wochenende
YinYoga ist eine sanfte, meditative Praxis mit einer wunderbar regenerierenden Wirkung auf Körper, Geist und Seele. YinYoga lässt unseren Körper wieder geschmeidig werden, schenkt uns eine wohltuende Energetisierung sowie tiefe innere Ruhe und Ausgeglichenheit.

Workshop zum Kennenlernen, Vertiefen & Wohlfühlen – Samstags 10.30 bis 13.00 Uhr
in Freiburg/Wiehre: 23. November 2019 | 11. Januar 2020 | 8. Februar 2020 | 7. März 2020
Teilnahmebeitrag: 25 €

Kurs „mit YinYoga ins Wochenende starten“ – 14tägig freitags 18.00 – 19.30 Uhr
Termine: 10. Januar, 24. Januar, 7. Februar 2020 |
Kurs-Ort: SpielRaum, Brombergstraße 17c (Bromberghof), 79102 Freiburg
& Studio Wiehre, Zasiusstraße 6A (im Hof – nahe Günterstalstraße), 79102 Freiburg
Teilnahmebeitrag: 3 Termine in Folge 39 €
Schnuppertermin 10 €

Einige Krankenkassen erstatten einen Anteil der Teilnahmebeiträge!
Individuelle Begleitung in kleinen Gruppen (10-12 TeilnehmerInnen).